• Donnerstag 20.10.
    20:00 Uhr

  • Kassenöffnung: 19:00 Uhr
  • Ort: Saal
  • Genre: Neo-Chanson-Folk-Pop
  • Vorverkauf: 20,70 €
    Abendkasse: 22,00 €
    ermäßigt: 18,00 €
  • Donnerstag 20.10.
    20:00 Uhr

  • Kassenöffnung: 19:00 Uhr
  • Ort: Saal
  • Genre: Neo-Chanson-Folk-Pop
  • Vorverkauf: 20,70 €
    Abendkasse: 22,00 €
    ermäßigt: 18,00 €
Songs & Poesija

Carrousel

»Cinq« Tour 2022

Leichter und eingängiger Pop mit Charme aus der französischen Schweiz. Das Duo Carrousel präsentiert ihr neues Album »Cinq«. Die zwölf belebenden Songs sorgen wie ein frischer Wind für wohltuende Überraschungen. Getragen von eleganten Melodien erforscht das Duo mit ihrer Musik die Energie des Pops. Die mit Poesie versetzten Texte vermitteln Gefühle, greifen diverse Momente des Lebens auf und verpacken Erinnerungen in eine fröhliche Melancholie. C’est parti!

Folk, Chanson und Pop scheinen bei Carrousel zu einer individuellen Mischung zu verschmelzen, die unterschiedlichste Zutaten verarbeitet, dabei aber stets erkennbar bleibt. Dabei leben die Carrousel- Songs von den Stimmen des Duos, die sich ergänzen, umschmeicheln, ineinander übergehen oder miteinander vereinen. Ob sie sich abwechseln oder im Duett singen - man spürt die gemeinsame Lebensgeschichte der beiden, die sich einst in Südfrankreich kennen und lieben lernten und sogleich anfingen, miteinander zu musizieren.

2010 erschien ihr Debutalbum Tandem und Léonard Gogniat und Sophie Burande fingen an, immer mehr Konzert zu spielen. Sie waren so oft mit Auftritten, Songwriting und Studioeinspielungen beschäftigt, dass sie beschlossen, sich ausschließlich ihrer Musik zu widmen. Das war im Jahr 2012, in dem sie ihr zweites Album En équilibre veröffentlichten. Nach L’euphorie (2014) veröfffentlichte Carrousel noch Filigrane 2017 mit mehr als 3 Mio. Streams auf digitalen Plattformen.

Durch den Lockdown verbrachten die beiden Musiker nun viel Zeit zu Hause. Was tun in einer so komischer Zeit? Songs schreiben und das neue Album produzieren! »Wir hatten vorher geplant, das neue Album in dieser Zeit zu schreiben, aber wir hatten nicht gedacht, dass wir zu Hause bleiben müssten. Wir mussten unseren kreativen Prozess an die Situation anpassen, es war manchmal ziemlicher Rock'n'Roll in Kombination mit dem ganzen Familienleben. Wir haben viel aufgenommen, während unsere Kinder im Nebenzimmer schliefen«.