• Dienstag 20.12.
    20:00 Uhr

  • Ort: Saal
  • Genre: Tuareg-Rock
  • Vorverkauf: 25,30 €
    Abendkasse: 27,00 €
    ermäßigt: 22,00 €
  • Dienstag 20.12.
    20:00 Uhr

  • Ort: Saal
  • Genre: Tuareg-Rock
  • Vorverkauf: 25,30 €
    Abendkasse: 27,00 €
    ermäßigt: 22,00 €
nuit globaliste:

Tamikrest (ML)

Tuareg-Rock aus Nordafrika

Tamikrest bedeutet so viel wie „Knotenpunkt“ oder „Bündnis“ in der Sprache der Kel Tamashek, einem traditionellen Nomaden-Volk aus der Sahara, dass auch die Tuareg genannt wird. Es ist ein passender Name für eine Band, die so erfolgreich die Werte ihrer zeitlosen Kultur mit den Klängen und Visionen verbindet. Spuren von Blues, Psychedelia, und Rock fließen in Tamikrests moderne Interpretation der traditionellen Tuareg-Musik.
Die Musiker stammen ursprünglich aus Kidal im Nordosten Malis, während sich Tamikrest ihre musikalischen Träume verwirklichen konnten, wurden ihre Familien und Freunde aufgrund brutaler Sharia-Gesetze zu Flüchtlingen.

Youtube eetjwcRph-w

Youtube ThNF4vLJ9kw

Youtube skKWV5nYBeE

Ihr Album „Chatma“ landete auf Platz 1 der europäischem World Music Charts und war weltweit in unzähligen Jahresbestenlisten renommierter Musikmagazine vertreten.
Ihren Ruf als exzellente Live-Band unterstrichen sie auf zahlreichen Festivals wie Flow Helsinki, Roskilde, Fusion, Reeperbahn Festival sowie auf Clubtourneen durch Europa, Japan und die USA.
2022, nach vielen Tourverschiebungen währen der Corona-Zeit, kehren Tamikrest mit ihrem sechsten Studioalbum „Tamotait“ zurück aus der Wüste. Sie sind nun in absoluter Bestform und werden alles tun, um ihren Ruf als eine der innovativsten Bands Westafrikas gerecht zu werden.
Tamikrest sind:
Ousmane Ag Mossa: Lead Vocals, electric and acoustic guitar
Aghaly ag Mohamedine: Djembé, derbouka, calabash, electric guitar, vocals
(lead on...)
Cheikh Ag Tiglia: Bass, electric guitar, vocals
Nicolas Grupp: Drum, percussions (plays on Remo drumhead)
Paul Salvagnac: Electric and acoustic guitar, slide

"Krisen"-Tickets im Losverfahren
! Da wir meinen, dass Kultur kein Luxus sein darf und
! da wir zur Kenntnis nehmen müssen, dass nicht wenige beim durch die Krise aufgenötigten Sparen mit dem "Ausgehen" anfangen, verlosen wir für diese Veranstaltung (und ausgewählte weitere mehr) ein Kontingent von 10 Tickets zu einem symbolischen Preis von 2 Euro!
Ob du real in Geldnot bist, können und wollen wir nicht prüfen.
Wir vertrauen auf deine Selbsteinschätzung und auf deine Ehrlichkeit. Wie du weißt, leben auch die Kunst-und Kulturschaffenden nicht vom Applaus allein und leidet der ganze Kulturbereich seit Corona ebenfalls stark unter den Krisen.
Dennoch sind wir fest davon überzeugt, dass wir zusammen halten müssen und dass es allen Menschen möglich sein muss, an Kultur teilnehmen zu können.
Die Verlosung ist ein Zusatzangebot zu den Freitickets, die schon immer über der Arbeiterwohlfahrt, das Asylcafé und die Kulturpforte bezogen werden können.
Wie kannst du bei der Verlosung teilnehmen?
Schreib eine Mail mit deinem vollen Namen an Kultur-fuer-alle@franzk.net und setze in den Betreff die Veranstaltung, die du gerne besuchen möchtest. Die Tickets gehen - anders als bei sonstigen Ticketverlosungen - immer nur an eine Einzelperson. Diese Veranstaltungen stehen zur Auswahl
Wir können leider und werden nur antworten, wenn du ein Ticket zugelost bekommen hast. Spätestens drei Tage vor der Veranstaltung ist das der Fall. Also bitte auch mal den Spam checken ?
Wir brauchen deinen vollen Namen, denn unter diesem wird das Ticket gegen symbolische 2 Euro an der Abendkasse für dich hinterlegt.
Auf bald im franz.K!

Medien Partner