Weblog

Eintrag vom:  17.11.2022

"Krisen"-Tickets im Losverfahren

Gegen soziale Kälte & kulturelle Dürre

! Da wir meinen, dass Kultur kein Luxus sein darf und
! da wir zur Kenntnis nehmen müssen, dass nicht wenige beim durch die Krise aufgenötigten Sparen mit dem "Ausgehen" anfangen,
verlosen wir für diese Veranstaltung (und ausgewählte weitere mehr) ein Kontingent von 10 Tickets zu einem symbolischen Preis von 2 Euro!

Weiterlesen ...
Eintrag vom:  11.11.2022

Gegen soziale Kälte und kulturelle Dürre!

Veranstaltungsverlosungen und einiges mehr...

Energie- und Gaspreise steigen, Menschen wissen nicht mehr, wie sie ihre Rechnungen bezahlen sollen, nebenbei verschärft sich die Klimakrise und auf der ganzen Welt wird Krieg geführt. Dabei ist es schwer, einen klaren Kopf zu behalten und nicht auf die rechten Rattenfänger mit ihren einfachen populistischsten Lösungen rein zu fallen oder sich blenden zu lassen. Auch hinter den Kulissen des franz.K wird sich genau mit diesen Krisen und Sorgen beschäftigt, denn als soziokulturelles Zentrum ist das franz.K immer eng mit gesellschaftlichen Themen verbunden. Sei es durch die kulturelle und künstlerische Auseinandersetzung auf der Bühne, oder dem Schaffen von Räumen als Knotenpunkt zivilgesellschaftlicher Bewegungen. Das franz.K im Speziellen prüft gerade, wie den Menschen vor Ort in der Krise ein offenes Haus angeboten, wie Anregung durch Kultur geschaffen werden sowie inhaltlicher Input gegeben werden kann, auch für schmales und / oder geschrumpftes Budget. Ab Dezember soll es deshalb die Möglichkeit geben, dass Menschen nach eigenem Ermessen für zehn ausgewählte Veranstaltungen im franz.K an einer Art Verlosung teilnehmen können, um Karten für symbolische 2 Euro kaufen zu können. Dies ist ein Zusatzangebot zu den Freitickets, die schon immer bei der Arbeiterwohlfahrt, dem Asylcafé und der Kulturpforte abgeholt werden können. Auch sind Solidartickets angedacht, die von denen, die die Krise noch nicht so hart getroffen hat, subventioniert werden, um anderen einen Besuch im franz.K zu ermöglichen. Des Weiteren wurde ein Arbeitskreis gegründet, der politische Veranstaltungen zu aktuellen Themen organisiert, die kostenfrei besucht werden können. Dort sollen Expert*innen zu Wort kommen, die echte Lösungen für komplexe Probleme vorschlagen und / oder gemeinsam mit dem Publikum erarbeiten. Um der Vereinzelung entgegenzutreten und ganz praktisch Infrastruktur für einen Austausch zu schaffen, wird ein konsumfreier Wärmeraum im franz.K diskutiert. Dieser Raum lädt alle dazu ein, ins Haus zu kommen, sich aufzuwärmen, einerseits physikalisch aber auch durch wärmende Gespräche. Bei all den Krisen und Sorgen bleibt zuletzt zu sagen: Wenn sich Ungerechtigkeiten verschärfen, Widersprüche zuspitzen und manches aussichtslos erscheint, entsteht zeitgleich auch Potenzial für Veränderung nach vorne, für bessere Zeiten! Soziokulturelle Zentren sind Orte, an denen genau solche Lösungsvorschläge und alternative Gesellschaftsmodelle diskutiert werden (können). Mal schauen, was sich im franz.K ergibt...


Weiterlesen ...
Eintrag vom:  23.09.2022

Der Kulturverein franz.K e.V. sucht ab Juni 2023 eine geschäftsführende Vorständin/einen geschäftsführenden Vorstand im Tandem

HIER findet sich die Stellenausschreibung als pdf

Das franz.K ist ein soziokulturelles Zentrum, das die Förderung von Kunst, Kultur und Bildung zum Ziel hat und von einem gemeinnützigen Verein getragen wird. In mehreren Veranstaltungsräumen und einem Open Air-Gelände mit Kapazitäten zwischen 60 und 2500 Personen werden jährlich ca. 250 Veranstaltungen aus den Bereichen Pop, Jazz, Weltmusik, Theater, Kleinkunst, Kabarett und Film sowie Vorträge und Diskussionen präsentiert. Zudem werden die Räume für Seminare, Workshops, Konferenzen, Tagungen oder Veranstaltungen vermietet. (www.franzk.net)

Zum 1. Juni 2023 sucht das franz.K eine geschäftsführende Vorständin/einen geschäftsführenden Vorstand in Tandemfunktion. Die Stelle wird in Teilzeit 75 – 90% besetzt.

Weiterlesen ...

 

 

 

 

 

 

franz.K animiertes Logo

 

franz.K animiertes Logo

 

Weblog

Eintrag vom:  17.11.2022

"Krisen"-Tickets im Losverfahren

Gegen soziale Kälte & kulturelle Dürre

! Da wir meinen, dass Kultur kein Luxus sein darf und
! da wir zur Kenntnis nehmen müssen, dass nicht wenige beim durch die Krise aufgenötigten Sparen mit dem "Ausgehen" anfangen,
verlosen wir für diese Veranstaltung (und ausgewählte weitere mehr) ein Kontingent von 10 Tickets zu einem symbolischen Preis von 2 Euro!

Weiterlesen ...
Eintrag vom:  11.11.2022

Gegen soziale Kälte und kulturelle Dürre!

Veranstaltungsverlosungen und einiges mehr...

Energie- und Gaspreise steigen, Menschen wissen nicht mehr, wie sie ihre Rechnungen bezahlen sollen, nebenbei verschärft sich die Klimakrise und auf der ganzen Welt wird Krieg geführt. Dabei ist es schwer, einen klaren Kopf zu behalten und nicht auf die rechten Rattenfänger mit ihren einfachen populistischsten Lösungen rein zu fallen oder sich blenden zu lassen. Auch hinter den Kulissen des franz.K wird sich genau mit diesen Krisen und Sorgen beschäftigt, denn als soziokulturelles Zentrum ist das franz.K immer eng mit gesellschaftlichen Themen verbunden. Sei es durch die kulturelle und künstlerische Auseinandersetzung auf der Bühne, oder dem Schaffen von Räumen als Knotenpunkt zivilgesellschaftlicher Bewegungen. Das franz.K im Speziellen prüft gerade, wie den Menschen vor Ort in der Krise ein offenes Haus angeboten, wie Anregung durch Kultur geschaffen werden sowie inhaltlicher Input gegeben werden kann, auch für schmales und / oder geschrumpftes Budget. Ab Dezember soll es deshalb die Möglichkeit geben, dass Menschen nach eigenem Ermessen für zehn ausgewählte Veranstaltungen im franz.K an einer Art Verlosung teilnehmen können, um Karten für symbolische 2 Euro kaufen zu können. Dies ist ein Zusatzangebot zu den Freitickets, die schon immer bei der Arbeiterwohlfahrt, dem Asylcafé und der Kulturpforte abgeholt werden können. Auch sind Solidartickets angedacht, die von denen, die die Krise noch nicht so hart getroffen hat, subventioniert werden, um anderen einen Besuch im franz.K zu ermöglichen. Des Weiteren wurde ein Arbeitskreis gegründet, der politische Veranstaltungen zu aktuellen Themen organisiert, die kostenfrei besucht werden können. Dort sollen Expert*innen zu Wort kommen, die echte Lösungen für komplexe Probleme vorschlagen und / oder gemeinsam mit dem Publikum erarbeiten. Um der Vereinzelung entgegenzutreten und ganz praktisch Infrastruktur für einen Austausch zu schaffen, wird ein konsumfreier Wärmeraum im franz.K diskutiert. Dieser Raum lädt alle dazu ein, ins Haus zu kommen, sich aufzuwärmen, einerseits physikalisch aber auch durch wärmende Gespräche. Bei all den Krisen und Sorgen bleibt zuletzt zu sagen: Wenn sich Ungerechtigkeiten verschärfen, Widersprüche zuspitzen und manches aussichtslos erscheint, entsteht zeitgleich auch Potenzial für Veränderung nach vorne, für bessere Zeiten! Soziokulturelle Zentren sind Orte, an denen genau solche Lösungsvorschläge und alternative Gesellschaftsmodelle diskutiert werden (können). Mal schauen, was sich im franz.K ergibt...


Weiterlesen ...
Eintrag vom:  23.09.2022

Der Kulturverein franz.K e.V. sucht ab Juni 2023 eine geschäftsführende Vorständin/einen geschäftsführenden Vorstand im Tandem

HIER findet sich die Stellenausschreibung als pdf

Das franz.K ist ein soziokulturelles Zentrum, das die Förderung von Kunst, Kultur und Bildung zum Ziel hat und von einem gemeinnützigen Verein getragen wird. In mehreren Veranstaltungsräumen und einem Open Air-Gelände mit Kapazitäten zwischen 60 und 2500 Personen werden jährlich ca. 250 Veranstaltungen aus den Bereichen Pop, Jazz, Weltmusik, Theater, Kleinkunst, Kabarett und Film sowie Vorträge und Diskussionen präsentiert. Zudem werden die Räume für Seminare, Workshops, Konferenzen, Tagungen oder Veranstaltungen vermietet. (www.franzk.net)

Zum 1. Juni 2023 sucht das franz.K eine geschäftsführende Vorständin/einen geschäftsführenden Vorstand in Tandemfunktion. Die Stelle wird in Teilzeit 75 – 90% besetzt.

Weiterlesen ...